Mach es selbst: eine Karotten-Aprikosen-Augencreme

Die Augencreme ist ein notwendiges Kosmetikprodukt jeder Frau. Wenn es abends in den Augenbereich aufgetragen wird, wachen wir nächsten Tag ohne Anschwellungen oder Augenschatten auf. Der Blick ist dann frisch und klar. Es ist aber nicht zu vergessen, dass eine Augencreme lediglich die natürlichen und sicheren zutaten enthalten sollen, weil die Haut um die Augen herum besonders zart und empfindlich ist. Sie kann diesbezüglich einfach beschädigt werden.

Um die Sicherheit zu haben, dass Substanzen, die wir auf unser Gesicht auftragen (insbesondere im Augenbereich), sicher sind, lohnt es sich, selbst das Kosmetikprodukt vorzubereiten. Wir präsentieren ein Rezept für eine Karotten-Aprikosen-Augencreme auf der Basis der natürlichen Ölen. Das ist ein leichtes Produkt, das schnell einzieht, die Haut im Augenbereich glatt und befeuchtet macht sowie das Hautkolorit vereinheitlicht.

Was brauchen Sie zur Vorbereitung der Augencreme?

3 Löffel Aprikosenkernöl
2 Löffel Jojobaöl
5 Tropfen Karottenöl
1 Löffel Bienenwachs
5 Teelöffel Rosenhydrolat
ein irgendeines Konservierungsmittel (eventuell)

Wie bereiten Sie die Augencreme auf der Basis des Aprikosenkernöls?

Wenn Sie beschließen, die Augencreme auf der Basis des Aprikosenkernöls vorzubereiten, ohne das Konservierungsmittel zugeben, machen Sie sie aus der Hälfte der oben beschriebenen Zutaten. Auf diese Weise verbrauchen Sie schneller die Creme und vergeuden die Zutaten nicht.

Zuerst sollen Sie das Aprikosenkernöl, das Jojobaöl und das Bienenwachs im Wasserbad erwärmen. Der Prozess des Schmelzens vom Wachs und der Verbindung der Öle soll eher langsam sein. Die Temperatur kann nicht zu hoch sein, weil die Öle ihre Eigenschaften dann verlieren würden.

Nach dem Schmelzen der Öle sollen sie genau vermischt werden – Sie können das zwar mit einem Teelöffel machen, am besten wäre aber ein Milchaufschäumer. Stellen Sie jetzt den Behälter mit den Ölen in eine Schüssel mit dem kalten Wasser hinein, um das Kühlen zu beginnen.

Währen des Kühlens der Mischung und des Mischens mit dem Milchaufschäumer geben Sie Rosenhydrolat und eventuell das Konservierungsmittel. Geben Sie zu Ende zu einer immer helleren und dickflüssigeren Creme ein paar Tropfen des Karottenöls und mischen, bis sich alles miteinander verbindet.

Sie sollen die fertige Creme in einem abschließbaren Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Die Augencreme auf der Basis des Aprikosenkernöls bewahrt ihre Eigenschaften 2 Wochen lang (ohne Konservierungsmittel) oder 2 Monate lang (mit dem Konservierungsmittel).